Augsburger Kajak Verein e.V.


Einsteigerkurse / Schnupperkurse für Erwachsene

Aktuelles

Freitag, 31. Juli 2015
Franziska Hanke siegt in Budweis

Beim 8. Rennen im ECA Junior Cup konnte Franziska Hanke mit klarem Vorsprung den Sieg einfahren. Lena Holl belegte Platz 4. Auch die anderen AKV-Nachwuchsfahrer erreichten alle das Finale, bis auf Noah Brauneis. Er hat sich ein weiteres Mal einen Fünfziger eingehandelt. Wie schwer die Strecke war, zeigt die Tatsache, dass gerade mal eine Handvoll aller Teilnehmer den Kurs ohne Torstabberührung bewältigt haben.

Montag, 27. Juli 2015
Mr. Präsident

Nach wochenlanger akribischer Vorbereitung gab es Lob von allen Seiten für unsere beiden Veranstaltungen. Damit Claudius Wiedemann als 1. Vorsitzender von allen erkannt wird, hat ihm Peter Trojovsky über Nacht ein Käppi bestickt. Claudius Wiedemann möchte sich nochmals ausdrücklich bei allen fleißigen Helfern bedanken. Auch der Streckenauf- und Umbau, verantwortlich war hier Jochen Scholler, konnte Dank der Mithilfe unserer Jugendlichen in kürzester Zeit bewältigt werden. Nicht zu vergessen das BKV-Zeitmessteam. Sie hatten die letzten Tage von Fürth nach Augsburg fast eine Standleitung zur Organisationsleiterin Helga Scheppach.
Es bleibt nicht viel Zeit zum Ausruhen. Am Mittwoch fährt der Nachwuchs zum nächsten ECA Cup nach Budweis und Hannes Aigner fliegt zur WM-Vorbereitung nach London.

Montag, 27. Juli 2015
Hannes Aigner ist Vizemeister

Die Strecke am Sonntag war ein ganzes Stück schwieriger ausgehängt. Wie hart umkämpft der Titel war, zeigt die Tatsache, dass zwischen Platz 1 und 4 bei den Herren nur 27 hunderdstel Sekunden liegen. Hannes Aigner ärgert sich über einen unnötigen Fehler und freut sich trotzdem über den 2. Platz. Überraschend stark fuhr die 15-jährige Franziska Hanke im Canadier Einer. Sie steigerte sich von Lauf zu Lauf und gewann am Ende die Bronzemedaille. Frederick Pfeiffer lag im Halbfinale noch aussichtsreich auf Platz 3. Musste sich aber mit 50 Strafsekunden auf Platz 9 einreihen. Auch Patrick Cronauer bekam einen Fünfziger aufgebrummt, wobei seine Fahrzeit durchaus für das Finale gereicht hätte. Wegen einer Torstabberührung verpasste Thomas Strauß das Finale und kam auf Platz 13. Noah Brauneis kann als Jugendfahrer mit seinem 21. Platz bei 55 Startern durchaus zufrieden sein.

Montag, 27. Juli 2015
Bei der Qualifikation recht zuversichtlich

Das Erreichen des Halbfinales war für unsere Sportler kein Problem. Bei den Mannschaftsrennen hatten Hannes Aigner, Thomas Strauß und Patrick Cronauer leider 4 Torberührungen und verpassten mit Platz 4 das Treppchen. Dahinter auf Platz 5 dagegen boten unsere Jugend- und Juniorenfahrer mit Niklas Lettenbauer, Philipp Hanke und Noah Brauneis eine beachtliche Leistung. Bei den Damen fehlte Carolin Schaller und so sprang Julia Holl ein, so dass auch Lena Holl und Franziska Hanke einen Mannschaftslauf fahren konnten. Sie belegten den 7. Platz. Unsere Canadier-Herren mit Frederick Pfeiffer, Franz und Thomas Strauß hatten einen super Lauf, bis zum vorletzten Tor. Da ging Franz Strauß die Spritzdecke auf und die Medaillenträume sind buchstäblich abgesoffen.

Montag, 27. Juli 2015
Deutsche Meisterschaft der Leistungsklasse

Wie schon vergangenes Wochenende kam das Wasser mit etwas Verspätung und die Herren der Wasserwacht konnten im Eiskanal vor Beginn der Qualifikationsrennen noch planschen.

Ältere Beiträge

Anmelden

Augsburger Kajak Verein e.V.