Augsburger Kajak Verein e.V.


Einsteigerkurse / Schnupperkurse für Erwachsene

Tolle Leistung von A - Z!!

Ein langes und arbeitsintensives Wochenende am Eiskanal liegt hinter uns.
In drei Klassen, von der Jugend über die Junioren bis zur Leistungsklasse wurden die Deutschen Meister gekürt. Für die erfolgreiche Durchführung dieser Mammutveranstaltung war eine klasse Leistung nötig. Und die wurde von unzähligen Helfern von A - Z erbracht: von A wie Ausschank bis Z wie Zeitnahme. Super!!!
Im Namen der gesamten Vorstandschaft ein herzliches Dankeschön, denn Verein ist, wenn alle zupacken!
p.s. Hier sprach der Chef!

startlist only for controlling [122 KB] training schedule for clubs/nations [141 KB] time schedule /Zeitplan [54 KB] Camping an der Wettkampfstrecke ist nicht erlaubt.
Camping is not allowed at the competition area.

entries for ECA Junior Cup are closed

Ergebnisse DM 2014 für J/J und LK    

Trauerfeier für Hans Uhl

Aktuelles

Sonntag, 20. Juli 2014
Hannes Aigner auf Platz drei

Hinter Sebastian Schubert und Fabian Dörfler gewinnt Hannes Aigner Bronze. Thomas Strauß hat das fast unmögliche geschafft. Als Jugendfahrer erreichte er das Finale der besten zehn Herren und belegte vor Olympiasieger Alexander Grimm den 9. Platz.
Lena Holl erreichte in ihrem ersten Jugendjahr bei den LK-Damen im Canadier Einer einen hervorragenden 6. Platz.

Samstag, 19. Juli 2014
Thomas Strauß ist Deutscher Meister

Thomas Strauß hat im K1-Finale noch mal die Zähne zusammen gebissen und mit Bestzeit bei der Jugend gewonnen. Im Canadier Rennen und in der Mannschaft holte er Silber.
Der jüngere Noah Brauneis konnte auf den 7. Platz fahren.
Die weiteren Jugend-Platzierungen im Halbfinale: 17. Wiedemann Liam, 23. Hanke Philipp, 26. Lettenbauer Niklas.

Samstag, 19. Juli 2014
Niklas Brauneis gewinnt Silber

Niklas Brauneis belegt Platz 2 bei den Junioren. Die zweite Silbermedaille gab es für ihn im Team. Mit Bruder Noah und Thomas Strauß fuhren sie Bestzeit, hatten aber leider zwei Torberührungen.

Samstag, 19. Juli 2014
Lena Holl sichert sich Bronze

Lena Holl führte im C1-Semifinale und dann wurde es im Finale Bronze. Im starken Feld der K1-Jugend belegte sie Platz 7 und Franziska Hanke Platz 12.
Bei den Juniorinnen fuhren Carolin Schaller und Julia Holl, mit den Plätzen sechs und sieben, ebenfalls ins Finale.
In der Canadier Einer Klasse belegte Carolin Schaller den vierten Platz.

Freitag, 18. Juli 2014
AKV-Team bei der Raft-EM 2014 in Bratislava eingetroffen

Das Team vom AKV nimmt vom 17.-20.07.2014 für Deutschland auf der R4 Rafting-Europameisterschaft teil und ist dafür bereits am Montag den 14.07 in die Slowakei aufgebrochen.
Bei bestem Paddelwetter wurde sofort das Training am Kanal im “Areal Divoka Voda“ aufgenommen, um einen ersten Eindruck der Begebenheiten zu erhalten. Die nächsten Tage wird das Team, die von der gut organisierten Rennleitung gewährten zwei Trainingseinheiten am Tag intensiv nutzen, um sich bestmöglich auf die einzelnen Rennen vorzubereiten.
Am Freitag wird es dann ernst. Eröffnet werden die Wettkämpfe der besten Männer-Raftteams Europas mit dem Sprint und dem am Nachmittag nachfolgenden Head 2 Head-Rennen.
Samstags sind die zwei Läufe des Slaloms auf der technisch anspruchsvollen Strecke angesetzt.
Abgeschlossen wird die EM mit dem Abfahrtsrennen am Sonntag und der anschließenden Siegerehrung.
Das teilweise sehr jung besetzte Team aus Augsburg, bestehen aus dem Team-Captain Michael Steinherr, Jochen Knorz, Martin Schneider, Tristan Wiedemann und Robert Dorner, erhofft sich aus den Wettkämpfen viel Erfahrung zu sammeln, um das Team weiterzuentwickeln und eventuell den ein oder anderen Favoriten hinter sich zu lassen.

Weitere Informationen, Ergebnisse und der Livestream unter: http://www.internationalrafting.com/2014/07/r4-euro-champs-about-to-get-under-way-in-slovakia/

Ältere Beiträge

Anmelden

(c) 2012 Augsburger Kajak Verein e.V.